Werbung //
Vor einiger Zeit durfte ich eine Nacht in einem wirklich nicht alltäglichen Hotel in Frankfurt verbringen. Die Rede ist vom 25hours Hotel The Goldman! Ein wirklich individuell und mit viel, viel Liebe zum Detail eingerichtetes Hotel.

Das etwas andere Hotel

In den letzten Jahren haben sich doch einige Hotelketten etabliert und man findet sie quasi in jeder Stadt. Man kennt sie und weiß auch, was man dort so zu erwarten hat. Aber meistens sind sie auch relativ austauschbar, da sie immer einen gewissen Stil haben.

Ganz anders ist das bei den 25hours Hotels – die sprühen nur so vor Individualität. Bei einem Event war ich kürzlich für eine Übernachtung im 25hours hotel The Goldman (+W) in Frankfurt eingeladen und ich war wirklich schwer begeistert. Schon der Eingangsbereich vom Hotel ist ein kleines Schmuckstück, so liebevoll eingerichtet.

Egal, ob man dann im Aufzug weiter staunt (Retro Stil mit cooler Lampe) oder kurz „für kleine Mädchen“ geht und man selbst von der Toilette begeistert zurück kommt. Das Hotel ist wirklich mit viel, viel Liebe zum Detail eingerichtet worden. Dabei liegt es aber äußerst zentral –  im kreativen Frankfurter Ostend – nah zum Main und der Stadt selber.

real place, real people.

Alle 97 Hotelzimmer sind völlig unterschiedlich eingerichtet worden. Im Westflügel sind 49 Zimmer von Frankfurter Persönlichkeiten (als Paten) gestaltet worden, die restlichen 48 Zimmer im Ostflügel sind vom UN-Hauptquartier in New York inspiriert. Jedes Zimmer steht also unter einem speziellen Motto (welches man an der Zimmertür findet) und auch die verschiedenen Stockwerke sind unterschiedlich gestaltet.

Neben Meetingräumen, dem „Wohnzimmer“ mit iMac Workstation und dem Goldman Restaurant gibt es auch eine Bar. Highspeed W-Lan, Fitness Kooperation mit Fitness First, Bikes zur Miete … das Hotel hat wirklich einiges zu bieten.

Wir waren im Wohnzimmer mit unserem Treffen untergebracht. Auf genialen Retro Hockern in Grasgrün (mit Spitzendeckchen!), der Rest der Einrichtung eher Dunkel gehalten. Wir hatten kleinere Tische in der Mitte stehen, es gibt aber auch einen riesigen Konferenztisch, der bei Nichtgebrauch an der Decke schwebt. Total lustig! :)

Übernachtung & Frühstück

Mein Zimmer war im 6. Stock und stand unter dem Motto „Bienen“. Viele Details haben das Motto aufgegriffen und das Zimmer war sehr wohnlich eingerichtet. Ein äußerst bequemes Bett, eine tolle große Dusche .. überhaupt ein äußerst stylisches Bad! Wir haben noch ein süßes Bloggerwillkommens Täschchen mit Zahnpasta, Augenmaske etc. bekommen – vielen Dank nochmal dafür!

Das Frühstück hatte es mir übrigens besonders angetan: Endlich mal richtig geile Brötchen in einem Hotel! Keine Pappteilchen, wie das leider häufig der Fall ist. Richtig lecker! Dazu gab es ganz klassisch Eier, Speck, Würstchen, Pilze, Grießpudding, viel frisches Obst, eine schöne Müsli Auswahl. Wasser, Saft und Tee zur Selbstbedienung und Kaffee konnte man in verschiedensten Varianten bestellen. Und das Frühstück selber war natürlich auch stylisch angerichtet… wer hätte es gedacht? :)

25h Hotels gibt es übrigens auch in Berlin, Hamburg, München, Wien und Zürich. Insgesamt gibt es 10 dieser Hotels in 6 Städten. Von meiner Seite möchte ich auf jeden Fall nochmal in einem dieser Hotels übernachten, einfach weil ich wissen möchte, wie es dort aussieht! :-)

Aktuelles zum Hotel findet ihr übrigens auch auf Facebook (W).

Für mehr Transparenz:  Dieser Beitrag enthält meine eigene, unkäufliche Meinung zu von mir gekauften Produkten und kann Werbelinks (W), mir kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte (+) & Affiliate Links (A) enthalten. Mehr dazu gibt´s unter Kennzeichnung. Wir wurden vom Hotel für diese Übernachtung eingeladen.

 

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here