Die aktuelle ü30Blogger & Friends Aktion „Frühlings-Frisch“ wird bei mir mehr unter dem Motto „FRISCH“ laufen, da es aktuell einfach fies kalt ist…

Eigentlich wollte ich euch bei dieser ü30Blogger & Friends Aktion erst meine Frühlingsdekoration zeigen. Mit Tulpen, vielen Tulpen – ich liebe Tulpen. Leider hatten wir dann einige Tage Schnee. Schnee und Tulpen? Ne…

Dann war das Wetter wieder gnädiger, es gab sogar einige Tage Sonne. Der Garten begann endlich grün zu werden und überall kamen erste Blüten zum Vorschein. Perfekt! Ein Garten Update „Frühlings-Frisch“ live quasi … ah Mist – das Wetter hat erneut zugeschlagen! Zwar kein Schnee, aber dafür Dauerregen und danach richtig fies kalt.

Vom Frühjahrsputz konnte ich auch nicht berichten, denn dafür hätte ich den schon erledigen müssen. Ein paar Einzelteile sind schon erfolgreich abgeschlossen, aber noch kein Ende in Sicht. Also auch raus..

Was bleibt im frischen Frühling?

Dann ist mir was eingefallen, was sich schon den ganzen Frühling durchzieht und auch mit dem „frisch“ zu tun hat. Mein Mann und ich gehen seit ca. 2 Monaten sehr regelmässig (im Schnitt 3x die Woche) zusammen laufen – also joggen nicht spazieren. Am Anfang erstmal just for fun und dann seit knapp 4 Wochen jetzt nach einem speziellen Plan.

Dieser Plan sieht 3x die Woche laufen vor und dazwischen Restdays. Okay, kein Problem, kriegen wir hin. Ahh…. das Wetter!!!! Wir haben es in diesem Frühling geschafft von 3/4 Hose und Tshirt bis hin zu kurzer Hose über langer Hose, Zwiebellook und vermummt, zu laufen. Einfach weil wir irgendwie unsere Tage einhalten wollten.. klar kann man hier und da mal schieben. Aber wenn Tag 1 und 2 schon verregnet waren, musst du halt an Tag 3 durch!

Dementsprechend Frisch habe ich den Frühling zwischendrin erlebt. Letzte Woche erst sind wir quasi um eine typische Aprilwolke „außen rum gerannt“. Hagel, Schnee und Regen haben uns so verschont, dafür mussten wir halt etwas mehr laufen :-)

Mittlerweile laufen wir meist 6-7km und haben uns auch ganz gut eingespielt. Am Anfang gab es die ein oder andere lustige bis frustige Diskussion, aber es wird! :)

Leider mache ich keine Bilder von den fiesen Wetterzuständen beim Laufen, aber unsere Outfits habe ich hin und wieder festgehalten und die werde ich euch hier mal kunterbunt zeigen. Richtige Kleidung ist bei so einem Wetter übrigens alles! Und meinen Versuch bereits im Februar mal ins Kneipp Becken zu gehen .. auch nicht schlimmer als im Sommer übrigens. Einfach immer schweinekalt!

Schaut doch mal was die anderen Mädels so gepostet haben:


12 KOMMENTARE

  1. Hallo, Respekt muss ich sagen, dass ihr das so regelmäßig und bei dem sch…Wetter durchhaltet. Tolle Lauf-Outfits und dein Grimassenfoto finde ich köstlich. Dann drücke ich die Daumen für schöneres Laufwetter.
    Liebe Grüße
    Bo

  2. 7km? Respekt. Ich darf nicht joggen, aber das wäre auch nichts für mich. Habe es selber mal mit Nordic Walking versucht, aber das ist auch nicht meins. Ich freue mich dann eben auf den Sommer, wenn ich wieder in den Seen schwimmen kann.

    Euch weiterhin viel Spaß, egal, bei welchem Wetter!

    Viele Grüße,
    Moppi

  3. Wow! Für so viel Disziplin solltet ihr jetzt schon einen Orden bekommen! Du machst auf jeden FAll immer eine gute Figur! Liebe Grüße Patricia

  4. In der Tat. Bei uns schneit es heut den ganzen Tag. Heite Vormittag hatten wir auf dem Workshop ein Outdoorevent im Wald. Auch hier war gute Kleidung von Nöten. Weiterhin viel Spaß beim Laifen. LG Sunny

  5. WOW 6-7km? Ich würde nicht 1Km laufen! :( Respekt für deine Disziplin und vor deiner Motivation. Du bist schon auf dem Weg zum Marathon! Aplaus!
    Und mit diesem Look machst du eine prima Figur!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  6. Wow, Applaus für die Sache mit dem Kneipp-Becken bei diesen Temperaturen *bibber*. Aber immerhin bist du nicht festgefroren ;-)
    Ich hadere immer noch ein bisschen mit der Tatsache, dass ich strengstes Laufverbot habe. Ich bin unheimlich gern bei Nieselregen und acht Grad gelaufen – dann war ich garantiert allein auf meiner Strecke. Und von dreimal pro Woche laufen auf null ist hart. Einen wirklichen Ersatz habe ich auch noch nicht gefunden – Sport ohne Füße ist irgendwie nix für mich.
    Liebe Grüße
    Fran

  7. Liebe Ann-Kathrin, puh Deinen Gesichtsausdruck bekomme ich wenn ich an Laufen denke. Ich gebe zu da bin ich raus. Ich crosstrainere zwar, aber indoor also nix mit frisch und nix mit Frühling. Oh doch nebendran auf dem Tisch stehen Tulpen.
    Kneippen find ich ja super, Du bist echt tapfer, Respekt.
    Schönen Mittwoch, liebe Grüße Tina

  8. Guten Morgen, wow, du bist echt mutig mit dem Kneipp Becken! MIr wären die Füsse abgefroren … Du machst echt eine gute Figur in deinen Laufklamotten! Die orange Jacke ist klasse!
    LG Eva

  9. Hihi dein Blick in der letzten Bilderreihe ist so goldig. Das wäre ich vermutlich nach 1km. Finde ich sehr taff solche Strecken zu laufen und dann auch noch bei der aktuellen Wetterlage
    Liebe Grüsse Ela

  10. Guten Morgen Ann Kathrin,
    entschuldigung, aber ich mag das Grimassenfoto so sehr. Das ist genau der Gesichtsausdruck, den man beim Laufen bei arschkaltem Wetter in den ersten 15 Minuten auf keinen Fall unterdrücken kann.
    Als ich das letzte Mal auf Besuch bei meinem Papa laufen war, musste ich mir von ihm Jacke und Mütze leihen, weil es in Strömen geregnet hat. Seine Altherrenjacke schlotterte mir bis zum Knie und die Ärmel musste ich fünfmal umschlagen. Auch sein beiges Safari-Hütchen war eine wahre Augenweide. Aber es hat mich einigermaßen gerettet. Insofern: alles hilft!
    Euch beiden weiterhin viel Durchhaltevermögen und ich hoffe jetzt einfach innerlich auf bald wärmeres Wetter.
    Herzlich grüßt Dich Edna Mo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here