Fusspflege Routine im Winter mit Gehwol
Fusspflege Routine im Winter mit Gehwol
Werbung / Kooperation Dieser Beitrag enthält Werbelinks (W) & mir kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte (+).
 

Im Winter sehen unsere Füße wohl deutlich weniger Licht als im Sommer. Da der Sommer aber mit Sicherheit zurück kommt, sollte man seine Fusspflege Routine auch im Winter nicht vernachlässigen. Einfach etwas angepasst, mache ich recht ähnliche Sachen wie im Sommer.

Meine Fusspflege Routine

Meine Sommer Fusspflege Routine habe ich euch vor einiger Zeit schon mal hier gezeigt. Grundsätzlich ändert sich im Winter für mich, dass meine Füße immer schön warm eingepackt sein müssen. Das ist schon die halbe Miete für gute Laune. Am liebsten trage ich diese flauschigen „Kuschelsocken“, denn die halten wunderbar warm.

Die restlichen Pflegeprodukte bleiben eigentlich gleich, ich schwöre immer noch auf Compeed Pflaster und den Vaseline Stick, auch der alessandro pedix feet heel smoothing stick ist noch im Einsatz. Beim Cremen wechsele ich immer etwas ab.

Der AEG Hornhautentferner ist auch immer noch im Einsatz, allerdings kommt der jetzt im Winter etwas weniger zum Einsatz, da ich seit Oktober hier das Gehwol Fußkraft Soft Feet Peeling (+) benutze, das ich beim #FRBT2016 bekommen habe.

Das Problem mit dem Hornhautentfernergerät war nämlich, dass man es schwierig dosieren kann. Für die ersten paar Anwendungen mit mehr Hornhaut ist das super, aber wenn die Füße dann eigentlich hübsch sind und nur erhalten werden sollen, ist es manchmal etwas zu viel – weichere Rollen hin oder her.

Fusspflege Routine im Winter mit Gehwol

Hier habe ich jetzt für mich das Fußkraft Soft Feet Peeling von hier (W) entdeckt. Es entfernt die abgestorbenen Hautzellen und man hat danach einen ganz glatten Fuß. Am einfachsten benutzt man es direkt unter der Dusche: Die feuchten Füße einfach damit massieren. Die Hände werden davon übrigens gleich auch noch hauchzart. Im Produkt ist natürliches Bambus-Granulat und Jojoba-Wachs enthalten.

Zuckerkristalle erleichtern die schnelle Ablösung von losen Hautschuppen. Avocadoöl und Honigextrakt versorgen die Haut mit wertvollen Pflegestoffen, Vitamin E schützt sie und verhindert die vorzeitige Hautalterung.sagt Gehwol zum Produkt

Fusspflege Routine im Winter mit Gehwol

Danach sind die Füße streichelzart und perfekt vorbereitet für eine schöne, reichhaltige Fußcreme. Gern auch mit Wärme-Effekt im Winter. Dadrüber dann dünne Baumwollsocken und darüber dicke Kuschelsocken. Die Baumwollsocken müssen zwar in die Wäsche danach, aber die Füße sind ein GEDICHT :-)

Fusspflege Routine im Winter mit Gehwol

Noch nicht genug von Füßen? Wie pflegt ihr eure Füße so?

2 KOMMENTARE

  1. Ich finde auch, Fußpflege muss man wirklich regelmäßig machen. Man macht es ja für sich, von daher ist es egal welche Jahreszeit es ist. Ich nutze auch gerne Peelings und auch ein Pedi. Damit klappt es ganz gut.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen