Vor, während und nach dem Umzug habe ich mein Schuhregal aussortiert. Es sind einige alte Ballerinas, Pumps, aber auch Stiefel raus geflogen. Viele „Modeschuhe“, die nicht wirklich teuer waren, aber auch nicht  sooft getragen wurden, weil ich andere einfach lieber mag / andere  bequemer sind / weiss der Teufel warum :-)  Auf jeden Fall wurde  aussortiert und teilweise durften die Schuhe mit auf den Flohmarkt. Übrig geblieben ist jetzt dieses Billy Regal + mein Drehkarussell, auf  dem meine Ballerinas sind. Das habe ich lieber nicht fotografiert,  weil da wurde viel weniger aussortiert *hihi*
Auf dem „Schuh-Suche-Plan“ stehen jetzt aktuell für mich ein paar  schwarze, halbhohe Stiefel für den Alltag – gerne etwas gefüttert und  mein kleiner Bruder braucht noch ein paar schwarze, schickere Lederschuhe. Online gestöbert wurde schon, ich wurde noch nicht so wirklich glücklich, mein Bruderdafür schon (und auch wesentlich einfacher, schneller und unkomplizierter als ich *g*). Er hatte einen Artikel gefunden, nach dem Schuhe von der Marke Rohde echt toll sein sollen. Haben uns mal bei Mirapodo umgesehen: diese hier sind es dann geworden. Schlicht, schwarz, elegant schwarz und vom Stil her sehr zeitlos. Bleibe also nur noch ich übrig mit den Herbst/Winterschuhen, aber ich habe ja noch etwas Zeit. Aktuell ist gerade mal September und der Oktober kann wegen mir gerne ähnlich schön wie im letzten Jahr werden, d.h. vor November mache ich mir keine all zu großen Sorgen zum Thema Winterschuhe. Und für den Notfall.. hab ich ja noch ein paar Schuhe im Schrank :)

Wo ich übrigens wirklich pingeligst mit Schuhen und deren Qualität  bin, ist bei Sportschuhen. Man liest und hört an allen Ecken, dass ein falscher Sportschuh enorm viel mehr kaputt machen kann, da die Belastung falsch verteilt werden kann. Ich besitze aktuell 2 Paar Laufschuhe. Ein paar „normale“ Laufschuhe und ein paar Barfusslaufschuhe. Grade an die Barfussschuhe musste ich mich echt erst gewöhnen! Das war am Anfang ein völlig anders Laufgefühl und ich fands vieel anstrengender. Mittlerweile mag ich die aber sehr gerne leiden und trage sie auch so häufig mal, wenn ich weiss, dass ich an dem Tag viel laufen muss, es aber egal ist, was ich für Schuhe trage (also jetzt nix für die Arbeit *g*).

Habt ihr eure Herbst/Winterschuhe schon zusammen?
Was tragt ihr an warmen Stiefeln – bin da für jeden Tipp dankbar!

Schuhschrank Detail Schuhschrank Detail

3 KOMMENTARE

  1. Deine Sammlung ist sehr schön! Da würde ich gerne mal drin stöbern. Und die Einordnung der Schuhschranks gefällt mir auch gut; werde das auch mal mit dieser Methode versuchen.

    Herzliche Grüße an Dich und einen schönen Nachmittag.

  2. Also die Grünen sind von Zara und die Gelben von Bianco.
    Die Braunen .. ja welche meinst du?? *g* Die links neben den Grünen sind von Tamaris und die rechts daneben von Buffalo.
    Die Gelben + die Tamaris Pumps sind bequem, die anderen so lala :D

    Ja so Reitstiefelstyle würde mir auch gut gefallen. Und evlt. noch so ein paar Bikerboots. Hach ja… und so richtig, richtig gerne hätte ich ein paar in rotbraun, also so Kastanie. Aber da finde ich nie welche, die nur ansatzweise bezahlbar wären *seufz*

  3. Die grünen, braunen und gelben Pumps sind ja mal geil!!!! Ich will auch. ♥
    Sind die bequem? Wo hast du die denn her?
    Also ich hab noch nicht so den Plan für den Winter. Mir gehts da ähnlich wie dir. Ich hätte glaub ich einfach gern Stiefel, die Reitstiefeln ähneln. In Cognac und in schwarz. Hatte da vor 2Jahren super schöne gekauft, aber so langsam sind die auch hin… :(

Kommentar verfassen