Alle neuen Rezepte findet ihr ab sofort in meinem Foodblog „Die Küche brennt„.

Die Küche brennt Food Blog aus Unterfranken

Gibt es eigentlich Menschen, denen keine Pizza schmeckt? Ich zumindest, kenne keine und liebe Pizza abgöttisch. Meine Lieblingsvarianten sind ganz klassisch Salami oder Schinken-Champignongs mit schwarzen Oliven. Und bitte mit ordentlich Käse, hach ich komme schon beim Schreiben ins Schwärmen und werde hungrig! :-)

Für alle Pizzabegeisterten, aber eben auch etwas Kalorienorienerten habe ich heute ein tolles Alternativ-Rezept und zwar die Tortilla Pizza! Ihr kennt sicher alle diese dünnen Tortilla-Fladen, die es meist in 8 und 12 cm Durchmesser gibt. Normalerweise werden da lecker Wraps draus, aber man kann die auch anders benutzen und zwar als Pizzabodenersatz!

Meine Variante hier ist mit den kleinen Fladen gemacht und 2 Stück davon machen meinen Freund gut satt und ich mach nach 1- 1,5 Stück schon die Biege. Mein Freund war erst super skeptisch, ist mittlerweile aber auch schwer begeistert. Sie machen wirklich satt, was man am Anfang gar nicht glaubt und sie gehen einfach MEGA schnell. Belag ist fast beliebig wählbar und man kann die wirklich wie ein Pizzastück in die Hand nehmen.

Unsere Belag-Varianten:
– passierte Tomaten
– Mais
– dünne Zucchini Scheiben
– Hähnchenstücke oder Tatar (bereits gebraten) oder Thunfisch
– Käse
– Gewürze

Ihr heizt euren Ofen auf ca. 160 Grad Umluft auf und legt eure gewünschte Fladengröße einfach auf ein Blech mit Backpapier drunter. Jetzt gebt ihr etwas passierte Tomaten darauf und verteilt das schön (am Rand etwas frei lassen). Dann einfach nach Wunsch den Belag drauf verteilen und ab damit in den Ofen. Dort braucht es (je nach Ofen) zwischen 10-15mins. Der Rand muss schon leicht dunkel werden, dann sind sie perfekt. Ca. 2-3 mins „abkühlen“ lassen und dann ist der Boden wirklich fest genug, dass man schön Stücke schneiden kann und die Pizza gut mit der Hand essen kann. Manchmal wird diese Art von Pizza auch Blitzpizza genannt.

Super lecker – kann ich nur empfehlen :-)

 

2 KOMMENTARE

  1. Die Variante kenne ich zwar nur zu gut, aber irgendwie denke ich mir doch meist „Ach kack drauf, ich esse ne richtige Pizza!“ :D

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here