Silvester 2017 italienisches Buffet Panoramaknife Käsemesser
Silvester 2017 italienisches Buffet Panoramaknife Käsemesser

Da unser Silvester dieses Jahr so extrem chillig war, wollte ich euch zumindest kurz davon berichten. Auch wenn es vom Dinner keine Fotos gibt, weil ich´s irgendwie verbummelt habe vor lauter Essen :D

Für mehr Transparenz:  Dieser Beitrag enthält meine eigene, unkäufliche Meinung zu von mir gekauften Produkten und kann Werbelinks (W), mir kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte (+) & Affiliate Links (A) enthalten.

Silvester 2017 – Erst lässig-schick.. im KuK

Wir waren wie auch schon 2016 im „Einfach KuK“ (Kino und Kneipe), diesmal allerdings in einer kleineren Besetzung von „nur“ 6 Personen, da sich der Rest der Gruppe auf eine Berghütte verabschiedet hatte. Wir wollten aber ein chilliges Silvester ohne große Arbeit und haben uns deshalb für die Variante Daheim entschiedenen.

Im KuK gab es wieder ein tolles 5-Gang Menü (meins war Vegetarisch + Fisch), dazu jede Menge echt besondere Cocktails und Getränke. Auch die kleinen Tischfeuerwerke & Co. haben wieder für viel Spaß gesorgt. Die schlechtesten Flachwitze der Welt stecken scheinbar in Knallbonbons .. habe leider alle vergessen lach

Wir haben es uns also von ca. 18-23 Uhr dort gut gehen lassen und sind dann in 2 Etappen zu uns nach Hause gefahren und haben dort „fertig“ gefeiert.

Dann lässig-chillig.. Italienisches Buffet & Schlafanzug

Daheim angekommen haben wir erstmal die Katze (war Silvester komplett eingesperrt im Haus) bespaßt und uns dann mit Sekt bewaffnet (kurz vor 24 Uhr), um dann fest zu stellen, dass es draußen eigentlich voll neblig und kalt und nass ist….. Kurzerhand haben wir einfach beschlossen drinnen an zu stossen und haben das dann auch einfach gemacht.

Danach haben wir uns dann in bequemere Kleidung geworfen und es uns bei uns gemütlich gemacht. Obwohl der Satz „Ich kann nie mehr was essen ..“ durchaus gefallen war, konnte natürlich jeder am späten Mitternachtsbuffet wieder essen.

Ich hatte allerlei italienisch-angehauchte Sachen gekauft, die fix bereit gestellt waren und dazu gab es Baguette. Das wunderschöne Geschirr habe ich mir übrigens zu Weihnachten gewünscht <3 Wir haben ordentlich reingehauen…. und es uns einfach gut gehen lassen. So um kurz vor 3 Uhr haben wir uns in die Betten verkrümmelt (alle haben bei uns übernachtet) und am nächsten Morgen ging es mit Frühstück, erneutem italienischen Restebuffet und einfach faulem Rumhängen an der Playstation weiter.

Der perfekte Start in das neue Jahr – wir waren schwer angetan :)

Silvester 2017 italienisches Buffet Panoramaknife Käsemesser

Käsemesser von Panoramaknife

Beim #FRBT2016 habe ich von Panoramaknife (W) ein wunderschönes Käsemesser (+) bekommen. Die Messer sind mit unterschiedlichen Berg-Panoramen verziert und ich finde das ist ein mega Hingucker.

Habe mich schon die ganze Zeit gefreut, wenn ich das an Silvester zusammen mit meiner rustikalen Holzplatte für die Käseplatte benutzen kann. Ein Käsemesser hatten wir bis dahin übrigens noch nicht und haben gemerkt, wie sehr diese „freie Fläche“ im Innenteil des Messer das Schneiden und Verteilen des Käses erleichtert.

Silvester 2017 italienisches Buffet Panoramaknife Käsemesser

Das Messer ist wirklich ein toller Hingucker, kommt sehr schön verpackt daher und macht auch qualitativ einen guten Eindruck. Bei Messern finde ich es wichtig, dass die gut in der Hand liegen, also so vom Gewicht und Gefühl – versteht wer was ich meine?! :)

Silvester 2017 italienisches Buffet Panoramaknife Käsemesser
Silvester 2017 italienisches Buffet Panoramaknife Käsemesser

Schaut euch unbedingt mal die Schneidebretter und Magnetbretter an (W) – das schaut so schnicke aus mit dem kleinen Panorama da mit dran. Bin schwer verliebt! Ich habe übrigens das PKC-11a – Käsemesser „Best of Switzerland (W).

Über mein Messer (via Panormaknife):
Die Schweiz, das Land der Schokolade und der Banken. Aber eben auch des sehr vielseitigen Angebotes an Hart-, Halbhart- und Weichkäsen. Genau deswegen braucht’s das Best of Switzerland-Käsemesser.

Die Klinge ist aus Rockwell-Stahl, Härte C. Der fast samtene Griff ist aus Palisanderholz der indischen Möbelindustrie. Ein handgemachtes Messer – bitte von Hand abwaschen.

Masse: Ganzes Messer: ca. 26.5 x 4.8 x 2 cm Klinge: ca. 14.9 x 4 x 0.2 cm

Was habt ihr so an Silvester gemacht?

3 KOMMENTARE

  1. Klingt gemütlich. Das Käsemesser sieht echt stylish aus. Wir waren bei Freunden im Partykeller feiern und morgens um halb fünf zu Hause. Das ist nix mehr für alte Leute. Dennoch habe ich den nächsten Tag ganz gut überstanden.

    Liebe Grüße Sabine

  2. Bei uns war es ganz ähnlich. Um MItternacht lagen wir im Bett und waren empört, dass draußen so viel gebollert wurde, wir wollten doch schlafen :D Wobei Marc halt auch um halb 4 aufstehen und zur Frühschicht fahren musste.

  3. Das klingt nach einem tollen Jahreswechsel. Krachen lassen kann mans auch wann anders. Wir waren zu acht, bei Freunden im Nachbarkaff. Heim sind wir um drei mim Taxi. Allerdings war der Himmel klar und das umliegende Feuerwerk eine Schau. LG Sunny

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here