Sportliche Vorsätze für 2012: Nach einem Jahr des „Gewichthalten´s“ möchte ich jetzt nochmal ein kleines bisschen Gas geben und den letzten kg´s den Kampf ansagen. Mir geht es jetzt nicht exakt um 1,2,3 oder 4kg, sondern mehr um die Definierung von Problemzonen (hübsch formuliert oder???). Wenn es mir rein optisch gefällt und ich dabei 2kg zunehme, ist mir das auch egal :)
Trainieren möchte ich im nächsten Jahr gezielt meine Arme, Beine (Oberschenkel besonders) und meinen Bauch mit Hilfe von Ausdauersport (vorallem Laufen) und gezielten Übungen (Workouts). Ernährung bleibt grob alles beim Alten, es wird lediglich an einigen Tagen bewusst mehr Eiweiß geben. Das ist wichtig für den Muskelaufbau – hab ich von meinem Freund gelernt! :)

Da mein innerer Schweinehund aber nicht zu klein geraten ist, muss ich das etwas disziplinierter angehen, damit da was bei rauskommt. Es wird also eine „Mindestmenge“ an Sport erreicht werden müssen im Jahr 2012. Meine sportlichen Aktivitäten werd ich brav in einen Kalender schreiben. Jedes Thema kriegt eine andere Farbe und so sehe ich am Ende, wann ich wie aktiv oder faul war. Es möglichst vielen Leuten zu erzählen, ist auch immer ein ganz gutes Druckmittel :D

Aktuell überlege ich noch, ob ich mir eine „Belohnung“ in Aussicht stelle. Ok definiertere Figur ist auch eine Belohnung, aber irgendwas Materielles halt………  Muss ich mal in mich gehen :)

 

Meine Vorsätze:

2x die Woche wechselndes Workout inkl. Dehnen

Diese beiden Termine stehen jede Woche an und Spielraum besteht lediglich bei der Auswahl der Tage. Zeitlich liegt ein Workout bei 15-30mins. Je nachdem, was ich aktuell eingebaut habe. Übungen hole ich mir aus diversen Frauenzeitschriften und dem MaxxF Buch von meinem Freund. Hier geht es an gezieltes Training für Arme, Beine und Bauch. Dehnen habe ich deshalb extra mit aufgeführt, da ich das etwas ausführlicher für die Beine machen möchte, da ich häufig Probleme habe durch meine verkürzten Bänder. Dadurch verspreche ich mir etwas Besserung. Außerdem bin ich mega unbeweglich *g*

50x im Jahr Laufen

Eigentlich waren´s 48x, eben 4x im Monat, 1x die Woche. Aber hey.. 50 ist ne viel coolere Zahl! Die 50x darf ich im Jahr verteilen wie ich mag. Da ich bei Schnee und Kälte ungern laufe, werde ich wohl eher versuchen sie gezielt im Frühling/Sommer/Herbst unter zu bringen. Es ist meine Entscheidung, ob ich jetzt 2km oder 10km laufe, jedes Laufen wird gezählt. Variieren der Strecke ist wichtig, ebenso Tempo und Puls. Ob die Zahl 50 realistisch und machbar ist? Ich denke schon.. 2010 habe ich ein Lauftagebuch über den Sommer geführt und bin dort allein schon auf 31x gekommen. Die Strecke von meiner Wohnung zu meinem Pferd beträgt z.b. einfach ca. 3km. Die kann ich bequem hinjoggen, Hottehüh versorgen und dann entweder zurück laufen oder mich von meinem Freund mitnehmen lassen. Es ist alles eine Sache der Planung (.. ok und des Wollens *g*)

Witzige Idee von meinem Freund:
Ich werde 2 Glasvasen nebeneinander stellen. In einer sind 50 Perlen und die andere ist leer. Für jedes Mal laufen darf ich eine Kugel in die anfangs leere Vase werfen…. solange bis sie voll ist! So habe ich auch eine optische Motivation bzw Druck, wenn nix passiert. Die Vasen werde ich nämlich irgendwo hin stellen, wo sie von möglichst vielen Leuten bemerkt werden, die mich dann fragen, was das ist. HA! :D

 

womensrun 2012 logo

Als kleine Motivationsstütze (oder als großes Druckmittel) habe ich mich zum Women´s Run 2012 am 11.08. in Köln angemeldet. Mit 2 Bekannten aus der Ecke werde ich als Team den 5km Lauf (jeder läuft die Strecke, wir laufen quasi zusammen) mit laufen. Das ist jetzt keine Monsterstrecke, aber eine gute Motivationsmöglichkeit. Alternativ gäbe es noch 10km, die sind uns Dreien aber zuviel für den Anfang. Das Motto ist übrigens „Laufwunder“ und der Lauf ist eine ziemlich große Sache. Es gibt rosa Shirts für alle, Rahmenprogramm davor und danach und ich freu mich richtig drauf :)
Seid ihr interessiert dran, dass ich hier ab und an was zu dem Thema blogge? Oder lieber Sport-Freie-Zone hier? :D
Habt ihr auch irgendwelche sportlichen Vorsätze?

10 KOMMENTARE

  1. Wahhhh, das sehe ich ja jetzt erst!!! Ich bin auch beim Womens Run in Köln dabei! :D Ich fand es letztes Jahr schon sooo toll! Vielleicht sehen wir uns ja? :)

    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Voll die guten Motivationsideen, echt! Ich nehme mir auch jedes Jahr vor, ein bisschen mehr für den Körper zu tun und es scheitert wie bei dir, am inneren Schweinehund:-) Vielleicht sollte ich mich auch einfach mal anmelden und dann daraufhin trainieren. Ich bin total begeistert von der Idee!

  3. gute vorsätze! :)
    ich sollte mir auch vornehmen etwas mehr sport zu machen dieses jahr!
    p.s. Bei mir läuft gereade ein gewinnspiel, schau doch mal vorbei.

  4. Oh ja bitte berichten. Hab ich ja gestern schon gesagt. Ich will ja auch mehr (bzw. überhaupt) Spart machen und das motiviert dann sicher.

    LG Katja

    Pummelelfe

  5. Du hast doch so eine super gute Figur, da musst Du Dir doch gar keinen Kopf machen. Aber, solange Du Freude am Sport in dem Umfange hast, ist es natürlich völlig o.k.
    Wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß dabei.

    Ich wünsche Dir morgen einen guten Rutsch ins neue Jahr :-).
    LG
    Ari

  6. das mit den Vasen ist wirklich ne coole Idee. muss ich mir merken.
    Falls du beim Laufen mal noch mehr Motivation brauchts, kann ich dir wirklich NIke+ empfehlen.

    wünsch dir viel glück

  7. Danke für deinen Tipp, ich muss es mir mit dem Photoshop eh noch überlegen. Nur für den Blog würde ich es nicht benutzen, für private Zwecke natürlich auch.

    *Nicole

Kommentar verfassen