Wieso in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Ok – genug der Dichterei, aber in die Ferne schweifen muss ich trotzdem nicht, wenn ich eine schöne Auszeit habe möchte. Vor zwei Wochen wollten wir ursprünglich den Panorama-Weg (ca. 15-20km) hier bei uns laufen, aber irgendwie.. kam dann doch alles anders!

Urlaub daheim: Besuch am Ellertshäuser See & Essen im Madenhäusle
Urlaub daheim

Ursprünglich wollten wir den Panorama Weg – eine Wanderroute mit ca. 15-20km – hier direkt bei uns laufen. Wir haben das vor 2 Jahren mal angefangen, immer mal sporadisch wandern zu gehen und wollten das jetzt mal etwas intensivieren. Strecke abgecheckt, Leute organisiert, Wirtshäuser auf dem Weg angeschaut – läuft! Und dann kam uns aber das Wetter dazwischen! Am besagten Tag hat es am Morgen einfach nur geregnet, war kalt und grau und auch extrem windig. Verdammt! Wir haben uns dann spontan darauf verständigt, dass wir einfach nicht am Morgen laufen, sondern erst gegen Mittag starten.

Normalerweise geht der Rundweg mit ca. 2h laufen los, dann kommt ein erster Restaurantstop und dann wieder ca. 2h bis zum nächsten Restaurant und kurz danach ist man wieder am Anfang. Unser genialer Plan war jetzt also: Wir starten einfach mit dem Mittagessen und laufen dann am frühen Nachmittag los, machen irgendwann einen Kaffeestop und danach laufen wir zurück. Bis dahin sollte sich auch das Wetter wieder etwas beruhigt haben. Guter Plan – wäre da nicht das Madenhäusle gewesen!

Urlaub daheim: Besuch am Ellertshäuser See & Essen im Madenhäusle

Madenhäusle in Madenhausen

Das Madenhäusle war also unser Restaurant für das Mittagessen. Fast jeder von uns hatte schon mal davon gehört, aber niemand war bisher dort. Schade eigentlich, denn es ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Auf den Fotos könnt ihr es schon sehen, das Madenhäusle ist ein total uriges Restaurant mit einem ganz besonderen Charme. Das liegt neben der schönen Location und Dekoration auch an den beiden Wirtsleuten, die sehr freundlich und herzlich sind. Da soll nochmal jemand behaupten Franken wären mürrische Leute!

Urlaub daheim: Besuch am Ellertshäuser See & Essen im Madenhäusle
Einmal um den Ellertshäuser See

Bei guter Unterhaltung und extrem guten Essen hatten wir also eine schöne Zeit im Madenhäusle. Und um es kurz zu machen: Wir haben uns dort total verquatscht! Erst um 15.30 Uhr kamen wir überhaupt wieder aus dem Madenhäusle raus und irgendwie wollten wir dann auch keine 4-5h mehr wandern. Super erster Wanderversuch oder? :-) Wir haben uns dann spontan entschlossen an den nahegelegen Ellertshäuser See zu fahren und da zumindest mal im Kreis zu laufen, damit wir uns irgendwie bewegt haben. Da war es auch sehr schön, wenn auch die Strecke etwas kürzer als ursprünglich geplant war .. aber was solls – war ein klasse Tag!

Und die Panorama Tour laufen wir trotzdem demnächst! Wirklich! :-)

Geht ihr auch ab und an mal wandern bei euch? 

10 KOMMENTARE

  1. Das sieht ganz zauberhaft aus auf Eurer etwas verkürzten Wanderroute. Aber was soll man auch tun, wenn die äußeren Umstände eine Neuplanung verlangen? ;-)
    Vor dem Wandern darf ich mich ja zur Zeit offiziell drücken und mein ganz großes Hobby ist das auch nicht. Außer, ich darf am Strand entlang wandern. DAS kann ich stundenlang.
    Liebe Grüße
    Fran

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here